ranua.

Die Straßen Finnlands sind an diesem Morgen leer. Alleine auf dem Highway Richtung Süden. Am Himmel ist keine einzige Wolke weit und breit. Ich bereue es schon das ich meine Sonnenbrille im Dormitory vergessen habe. In den einigen Teilen der einsamen Straßen Finnlands spiegelt sich die Sonne in den Eisflächen wieder. Es erschwert die Autofahrt um einiges. Überall das Glitzern des Schnee’s. Die Fahrt durch die weiß bedeckten Landschaften Finnlands läd zum Träumen ein. Der Schnee ist zu schwer und drückt die Äste der Bäume herunter. Es sieht alles aus wie in einem Märchen. Im Radio die Red Hot Chili Peppers mit Carlifornication. Eine wirklich willkommene Ablenkung zu den sonst so komischen Gesängen und Melodien der finnischen „Volksmusik“. Nun sind es noch rund 30 Kilometer bis Ranua, dem berühmtesten Zoo der Republik.

___________________________________

Chris, you’re always on my mind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s