deep in thoughts in ajos.

Das Meer ist verdächtig ruhig. Der Hafen überfüllt von riesigen Eisbrocken. Sie bewegen sich keinen Meter weit. Die Eisdecke zieht sich soweit bis das Auge sie nicht mehr fassen kann. Ich stehe auf diesem riesigen Anlegesteg und genieße die Ruhe. Weg vom Alltag und dem WG-Leben. Die Windräder am Industriehafen Ajos stehen still. Und dennoch weht eine eisige Kälte. Man kommt sich vor wie im Nimmerland. Weit und breit keine Menschenseele. Es ist drei Uhr nachmittags. Ich bin etwa  einhundertdreißig Kilometer von Rovaniemi entfernt. Am Bottnischen Meerbusen. Und warte auf die Ankunft der Sampo – einen Teil der finnischen Seefahrtsgeschichte. Finnland ist das einzige Land, in dem alle Hafen im Winter zufrieren. Da es aufgrund seiner geografischen Lage jedoch auf Import- und Exportwirtschaft angewiesen ist, verrichtet die Sampo seit 1987 seinen Dienst. Arctic Icebreaker wird es auch genannt. Es vergeht eine Stunde.Sechzig Minuten in denen ich die Natur Finnlands betrachte und tief in mich kehre. Meine Gedanken schweifen immer wieder ab. Die letzten Sonnenstrahlen kann man durch die dichte Wolkendecke nur erahnen, als dieser Riesenkoloss von Schiff in den so scheinbaren stillgelegten Hafen Ajos‘ einfährt. Es ist ein gigantischer Anblick, wie er sich wie ein Fels in der Brandung seinen Weg durch die eineinhalb Meter dicke Eisdecke bahnt. Das Schiff, der Hafen und ich. Es kommt direkt auf mich zu. Ich greife zur Kamera und versuche diesen Moment festzuhalten.

„I was taught by nature

it told me everthing to be humble

gave me the keys to happiness

and showed me that are no locks…“

______________________________

Mein Chrisi – bin in Gedanken bei dir.

Advertisements

Ein Gedanke zu „deep in thoughts in ajos.

  1. Hallo Mary, deine Texte sind super geschrieben, du könntest auch noch einen anderen Beruf ausüben. Wir würdem am liebsten gleich losfliegen und auch die Rentiere knutschen. Außerdem wollten wir Dir sagen “ Alles wird Gut „

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s