ounasjoki: snowmobiling.

Sonntag. 66° 30′ 45“ N, 25° 44′ 2“ O – Ounasjoki. Die Motoren laufen und es liegt ein Geruch von Benzin in der Luft. Die Tour kann starten. Sechs Stunden bei 100 h/km über einen der längsten Flüsse Finnlands. Der Schnee so hoch, dass er bis zur Hüfte reicht. Es ist ein Gefühl der Freiheit. Man lässt alle Sorgen von sich fallen, schaltet für sechs Stunden vom Alltag ab und lässt sich von der atemberaubenden Winterlandschaft inspirieren. Ich glaube so fühlt sich das Leben an. An diesem Sonntag liegen die Temperaturen knapp unter dem Nullpunkt und an manchen Stellen drückt das Wasser des Flusses durch den Schnee hoch und man verliert für einen Augenblick die Kontrolle über das Fahrzeug. Es ist schwer zu händeln, aber genau das macht den Adrenalinkick aus. Der Blick in die Ferne und es ist kein Ende in Sicht. Die Crossstrecke der engen Waldwege, wo in den Kurven der hintere Teil des Fahrzeuges ausbricht und man die Strecke entlang driftet. Der Wind drückt. Von den Bäumen rieselt der Schnee herunter und versperrt einem die Sicht. Ich wünschte dieses Gefühl würde nie aufhören. Nach kurzem Stopp im Snow-Hotel und kleinem Lunch in einer finnischen Holzhütte mit Feuer und Tee, ging es weiter mit neunzig Sachen zur Huskeyfarm. Ich fühle mich wie in einem Wintermärchen als ich den von Huskeys gezogenen Schlitten durch die Wälder Finnlands lenkte. Ich wünschte dieser Tag würde nie enden. Nur leider ist diese Sinneswahrnehmung nur von kurzer Dauer und der Alltag holt einen schneller ein, als einem lieb ist.

Advertisements

Ein Gedanke zu „ounasjoki: snowmobiling.

  1. Awww, klingt das zauberhaft ❤ habt ihr also doch noch eine safari gemacht? Musst mir dann mal berichten, wie teuer es war … Wollte doch auch huskeys sehen 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s