finnische Superheldin

Finnische Kultur. Die Sauna ist in Finnland nicht mehr wegzudenken. Heute kam ich meinem Ziel Kurzeit-Finninn zu werden wieder ein Schritt näher. Seit Jahrhunderten ist es bekannt, dass das Schwitzen einen besonderes reinigenden Effekt hat und sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Na dann mal los. Freiwillig Schwitzen war heute die Devise (na lecker!). Außentemperatur -31 Grad. Innentemperatur +80 Grad. Auf Finnisch sagt man zu den Witterungsbedingungen im zweiten Monat des Jahres: Pakkanen paukkuu („der Frost klirrt„). Also die beste Voraussetzung sich einfach mal richtig durchwärmen zu lassen. Nach einigen Minuten liefen die Schweißperlen über den Körper. Zu einem richtigen finnischen Saunagang gehört es natürlich auch bei entsprechender Betriebstemperatur den Körper im Schnee zusuhlen. Ich fühlte mich schon ein bisschen wie eine finnische Superheldin. Ein Übermensch in Bikini, welcher quer durch die finnischen Schneeberge hopst und Übertaten vollbringt. Das soll mir erstmal jemand nachmachen bei den Außentemperaturen. Ich plediere dafür, dass finnische Superheldin gestrichen und durch den den Begriff: Sauna-Mary ersetzt wird. Schließlich konnte ich Rauchwolken und Hitzestrahlen erzeugen. Und bei dem Anblick wie ich zusammen mit den anderen verrückten Mädchen im Schnee turnte, alle Gegner mit Sicherheit in Eis verwandeln.

Lady’s – es war mir ein Fest. 😉

Grüße an meine Mutti: Ich werd schon  nicht krank. 😉

Advertisements

3 Gedanken zu „finnische Superheldin

  1. na guten morgen mein kurzzeit finnenmädchen, oh wie schön, in der sauna und danach im schnee?! ich bin begeistert! einen schönen tag! knutsch! die mama

  2. mit freude lese ich alle paar tage deinen blog. es macht spass und ich bin immer wieder gespannt, was du denn alles so erlebt hast. bitte weiter so 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s