visit joulupukki

Joulupukki! Hört sich an wie ein Fluss in Indien oder wie eine schlechte Quizsendung im Fernsehen. In Wirklichkeit bedeutet es Weihnachtsmann auf Finnisch. Richtig. Klein Mariechen besuchte den „echten“ Santa Claus. Mit großen funkelnden Augen betrat ich sein Elfenreich. Durch ein kleines Labyrinth begleitet von schauriger Musik bahnte ich mir den Weg direkt zum Santa. Vor seiner Tür angekommen hieß es einen Moment warten. Auch wenn Weihnachten schon längst vorüber ist, war ich nicht die Einzige, die ihre lange Wunschliste bei Santa abgeben wollte. Doch dann war es endlich soweit…Santa begrüßte mich. Die erste Frage war natürlich: „Warst du auch immer schön artig?“ Ich hielt kurz inne. Überlegte einen Augenblick und antwortete mit einem sicheren „Ja“. Was blieb mir auch anderes übrig?! Ich wollte doch auch dieses Jahr Geschenke bekommen. Ein kurzer Smalltalk und schon ging es ans Fotoshooting. Ja ihr lest richtig – I had a private photoshooting with Santa. Ich muss aber so schön wie es auch war, festellen, dass Santa ein ganz schöner „Halsabschneider“ ist. Der dicke alte Mann der den ganzen Tag mit seinen Wollsocken wie ein König auf dem Thron sitzt, wollte doch nicht tatsächlich fünfundzwanzig Euro für ein Bild haben?! Santa müsste man sein – wirklich.

Advertisements

4 Gedanken zu „visit joulupukki

  1. wo bleiben die fotos in deinen artikeln?
    ich mag deinen empörten gesichtsausdruck sehen wenn du kurz davor bist santa wutentbrannt eins mit der rute zu verpassen, weil er 25€/bild verlangt:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s